Die Gemeinde

Buxach

Unsere Kirchengemeinde gehört zur evangelisch-lutherischen Kirche in Bayern. Darüber hinaus engagieren wir uns bewusst in der Evangelischen Allianz – einem regionalen und landesweiten Zusammenschluss verschiedenster evangelischer Kirchen und Freikirchen – und arbeiten auch gern in ökumenischer Offenheit mit unseren katholischen Nachbargemeinden zusammen.

Das Zentrum der Gemeinde mit Kirche, Gemeindehaus und Pfarrhaus liegt in Buxach, einem Stadtteil der kreisfreien Stadt Memmingen westlich der Autobahn A7. Zum Gemeindebezirk gehören außerdem die Evangelischen aus Buxheim, einer politisch selbständigen Gemeinde im Landkreis Unterallgäu. Gottesdienste und Veranstaltungen in Buxheim finden meistens im Marianum statt, mit dem uns eine sehr gute ökumenische Zusammenarbeit und Offenheit verbindet. Darüber hinaus sind aber auch immer wieder Familien und Einzelpersonen aus dem gesamten Großraum Memmingen bewusst Mitglieder unserer Gemeinde geworden.

Die meisten Gottesdienste feiern wir in der Buxacher Dreieinigkeitskirche. Sie wurde 1708-1710 (an der Stelle einer älteren Michaelskirche aus dem 13.Jahrhundert) unter der Leitung des Memminger Baumeisters Wilhelm Knoll erbaut und war der erste Neubau einer evangelischen Kirche nach der Reformation im Memminger Gebiet.

1964 wurde auf Initiative des damaligen Pfarrers Albert Strohm ein ehemaliger Bauernhof neben der Kirche gekauft. Dieser wurde zu einem Gemeindehaus mit Saal, Gruppenräumen und Mesnerwohnung ausgebaut, das seitdem eine wichtige Voraussetzung für eine intensive Gemeindearbeit bildet.